Raum
Austauschmaschine

Diese Arbeit entstand für den Wettbewerb mit dem Thema “Austausch & Transit” für Hamburg Neuallermöhe, Kommunikations- und Kunstverein Allermöhe e.V., Kokus e.V, 2007

Die vorhandene Brücke ist Stadtteileingang und -ausgang zugleich, ein besonderer Ort, an dem sich das Wasser und die Straße kreuzen bzw. überlagern. In unserem Entwurf schlingt sich die „Austauschmaschine“ von der einen Seite der Brücke zur anderen und klammert sich auf mysteriöse Art und Weise unter die Brücke.

Sie verbindet den Verkehrsraum horizontal, die gebaute Umwelt und die Natur vertikal. Die Austauschmaschine bezieht die Menschen direkt mit ein, sie animiert zur Interaktion. Kommunikation und Austausch werden möglich, ohne die Fahrbahn zu überqueren.